26. März 2020 in Berlin

Gemeinsam für Furore sorgen? Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie dabei sind.

Mit Food Furore: Let´s Stop the Waste! wollen wir Impulse setzen und den Umgang mit Lebensmitteln verändern. Wir freuen uns auf Ideengeber, Experten, Entscheider und Visionäre zum Thema Lebensmittelverschwendung.

Die Teilnahmegebühr beträgt 149 Euro, für NGO 49 Euro. Die Einnahmen fließen der Rabobank Foundation zu, die Menschen weltweit auf dem Weg zur Selbstversorgung unterstützt. Der Anmeldeschluss ist der 20. März 2020.

Warum anmelden? Deshalb:

Unternehmen

  • Kompakte Infos aus wissenschaftlicher und politischer Sicht
  • Konkrete Ansätze und innovative Lösungen für Ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie
  • Austausch & Networking mit Experten und Entscheidern

Start-ups

  • Eine Plattform um eure Ideen Entscheidern und Kunden zu präsentieren
  • Attraktives Coaching Package für die Pitch-Teilnehmer und Gewinner
  • Austausch, Vernetzung und Partner, die eure Ideen voranbringen

NGOs & Verbände

  • Ein Forum, um Best-Practices, Lessons learned und neue Initiativen aufzuzeigen
  • Zugang zu relevanten Stakeholdern aus Wirtschaft, Forschung & Politik
  • Austausch und Vernetzung

Politik

  • Vorstellung und Diskussion politischer Initiativen und notwendiger Rahmenbedingungen
  • Praxiseinblicke von Unternehmen, NGO & Verbrauchern
  • Austausch und Networking mit Unternehmen, NGOs, Verbänden & Start-ups

Ein Event von RaboDirect

Unvorstellbare 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden allein in Deutschland jedes Jahr weggeschmissen. Das sind ziemlich genau 18 Millionen Tonnen zu viel. Als Finanzinstitut mit einem Fokus auf Land- und Lebensmittelwirtschaft setzt sich die Rabobank seit Jahren für einen wertschätzenden und ressourcenschonenden Umgang mit Lebensmitteln ein. Unter dem Leitgedanken „Banking for Food“ unterstützen wir weltweit Projekte gegen Lebensmittelverschwendung.

Partner der Veranstaltung